„Nuclear weapons with 3D-printing? Look at the warning signals“

Not printed: nuclear bomb (South Dakota Air and Space Museum) (Foto: Andrea ChurchCC BY 2.0)

A US-Court just stopped activist Cody Wilson to sell plans, how to make a weapon by 3D-printing. But how does 3D-printing change the way weapons are made – for example nuclear weapons? And what does that mean to export controls?

Weiterlesen

Flattr this!

„Atomwaffen aus dem 3D-Drucker? Schauen Sie auf Warnsignale“

Nicht ausgedruckt: Atomwaffe im South Dakota Air and Space Museum (Foto: Andrea ChurchCC BY 2.0)

Ein US-Gericht hat dem Waffenaktivisten Cody Wilson verboten, Pläne über das Internet zu verbreiten, wie man mit Hilfe eines 3D-Druckers eine Waffe herstellen kann. Aber wie verändert 3D-Druck generell die Herstellung von Waffen –zum Beispiel auch von Nuklearwaffen? Und was bedeutet das für die Rüstungsexportkontrollen?

Weiterlesen

Flattr this!

Im Innern eines Atombunkers

 

 

 

Vor dem Einkaufszentrum geht es runter zu U-Bahn und Schutzraum. Foto by: Thomas KohlerCC BY 2.0

Echten Schutz findet man im Zwischendeck. Genau da, unter der Straße, aber noch über dem U-Bahn-Tunnel, liegt der Schutzraum. Kalk-Post heißt die Kölner U-Bahn-Station. 1979 wurde hier ein Schutzraum gebaut, der bei einem Atomkrieg 2366 Menschen hätte Schutz bieten sollen.

Weiterlesen

Flattr this!