Browse By

Donald der Zerstörer

Donald Trump hat mal wieder bewiesen, dass er wirklich umsetzt, was er angekündigt. Zuerst das Klimaabkommen, jetzt das Atomabkommen mit dem Iran.

Trump baut seine Politik nicht auf dem auf, was seine Vorgänger hinterlassen haben. Er nimmt die Abrissbirne.

Werbung

Mit den Fakten nimmt er es dabei wie üblich nicht so genau. Eigentlich wollte Trump ja beweisen, dass sich der Iran nicht an das Atomabkommen hält. Das war offensichtlich nicht möglich. So behauptet er jetzt dreist und gegen alle Fakten, das Abkommen halte Iran nicht davon ab, Atomwaffen zu bauen. Und er verspricht, dass er das jetzt durchsetzen werde.

„As we exit the Iran deal, we will be working with our allies to find a real, comprehensive, and lasting solution to the Iranian nuclear threat.“

Werbung

Das klingt so gut: Wer wollte das nicht, eine umfassende, dauerhafte Lösung? In der Realität könnte das jedoch auf einen Krieg hinauslaufen. In der Zeit vor dem Atomabkommen wurde das nämlich ernsthaft diskutiert. Einen Militärschlag gegen Teheran befürworteten damals und heute immer noch ausgerechnet diejenigen, die schon 2003 den Irak-Krieg gefordert hatten. Dass dieser Krieg den gesamten Nahen Osten ins Chaos gestürzt hat, stört diese Leute nicht weiter. Sie sind besessen vom iranischen Regime, das sie gestürzt sehen wollen. Als ob das die einzige Diktatur im Nahen Osten wäre!

Obama meldet sich zu Wort

Bemerkenswert sind die Reaktionen. Die deutsche, französische und britische Regierung sind einmütig dagegen. Und sogar Trumps Amtsvorgänger Barack Obama gibt jede Zurückhaltung auf und meldet sich ausführlich zu Wort. Es ist schon ungewöhnlich, dass ein amerikanischer Ex-Präsident sich so deutlich ins Tagesgeschäft seines Nachfolgers einmischt:

„Ich glaube, die Entscheidung das Abkommen aufzukündigen, ohne dass der Iran es verletzt hätte, ist ein schwerer Fehler. Ohne das Atomabkommen stehen die Vereinigten Staaten möglicherweise zwischen der schlechten Wahl zwischen einem atomar bewaffneten Iran und einem weiteren Krieg im Nahen Osten.“

Werbung

Genau das ist das Problem. Donald Trump hat eine friedliche Zukunft mit einem Iran ohne Atomwaffen versprochen. Daran wird er gemessen werden. Das Abkommen, das genau das garantiert, hat er zerstört.

Weiterlesen:

Flattr this!