Browse By

Nafta wird neu verhandelt – die Quellen

23 Jahre nach seinem Inkrafttreten wird das North American Free Trade Agreement (Nafta) neu verhandelt. US-Präsident Donald Trump hatte das im Wahlkampf so angekündigt und die kanadische und die mexikanische Regierung machen mit. Kein Wunder, denn mal ehrlich: Nach 23 Jahren kann man so ein Abkommen echt überarbeiten. Als Nafta verabschiedet wurde, war das Internet noch kaum verbreitet.

Werbung

Die Frage bleibt, was die amerikanische Regierung erreichen will und am Ende erreicht. Die Trump-Regierung geht mit einer sehr umfangreichen Liste in die Verhandlungen. Hier ist sie. Die mexikanische Regierung will dagegen die Stellung ihres Landes als Klitsche und Exporteur in die USA verteidigen. Kanada wiederum hat zehn eigene Punkte zusammengestellt, was alles in Nafta aufgenommen werden sollte. Darunter sind übrigens auch Gender- und Ureinwohner-Rechte. Nimm das, Trump…

Die Quellenlage

Der komplette Vertragstext findet sich hier. Interessante längere Analysen, die das Abkommen bewerten, sind:

Werbung

Am 1. September gehen die Verhandlungen weiter. Eine Analyse der Ausgangslage sowie der ersten Gesprächsrunde gibt es bei Telepolis.

Flattr this!